Bildergebnis für kirche mit kindern

 

 

Jeden zweiten Sonntag feiern wir in unserer Gemeinde Gottesdienst mit und für Kinder,
parallel zum Gottesdienst der Erwachsenen.

Kleine und große Menschen sind uns herzlich willkommen!

-   Im Kindergottesdienst stehen natürlich biblische Geschichten
im Vordergrund. So lernen Kinder auf kreative, spielerische oder auch besinnliche Weise christliche Traditionen kennen.

-   Der Kindergottesdienst richtet sich vor allem an Kinder im Alter von 4 - 11 Jahren und wird in der Regel in deutscher Sprache gehalten.

-   Jeder Gottesdienst beginnt gemeinsam mit allen in der Kirche. Vor der Predigt gehen die Kinder dann in den Gemeindesaal und feiern ihren eigenen Gottesdienst.

-   Im Kindergottesdienst können Kinder in geschützter Umgebung gemeinsame Erfahrungen machen und aufeinander achten lernen.

-   Für den Kindergottesdienst bietet der große Gemeindesaal mit Garten viel Platz zur Entfaltung, Spiel und Bewegung.

-   Im Kindergottesdienst werden die Familiengottesdienste vorbereitet, die zu den Festtagen des Kirchenjahres gefeiert werden.

-   Der Kindergottesdienst wird jeweils von Eltern vorbereitet und gestaltet.

-   Der Kindergottesdienst lädt Eltern ein durch aktive Mitarbeit sich einer bereichernden Erfahrungswelt zu öffnen.

-   Der Kindergottesdienst ermöglicht
es den Eltern entspannt dem Gottesdienst zu folgen.

 

erzählen, Stille erleben , basteln,
zuhören , beten, miteinander reden, aufeinander achten,
spielen
, toben, singen, lachen, feiern,
Theater spielen,
Plätzchen backen , Freunde finden, ... u.v.m.

 

 

Viele Kinder werden groß in einem Umfeld, in dem biblische Geschichten und kirchliche Inhalte und Traditionen immer mehr verloren gehen. Oft fehlt es an Ideen, an Zeit oder auch an Mut, den eigenen Kinder dieses Stück Tradition und Glaube zu vermitteln oder weiterzugeben.
Die Kindergottesdienste der Gemeinde eröffnen dafür einfache und gute Möglichkeiten.
Auf kreative und spielerische Weise können Kinder vertraut werden mit dem christlichen Glauben und seinen Traditionen. Die Gottesdienste orientieren sich an biblischen Geschichten und kirchenjahreszeitlichen Themen. Außerdem bieten sie eine Möglichkeit für Kinder, in der deutschen Sprache zu kommunizieren.

Die Kindergottesdienste werden von Eltern vorbereitet (auch mit Unterstützung des Pfarrers) und gehalten.
Insgesamt gibt es ein Team von 3-4 Eltern, das sich viermal im Jahr trifft. Bei diesen gemeinsamen Treffen werden die Themen der folgenden Wochen besprochen und geplant. Dabei gibt es auch Tipps und Tricks, z.B. zum erzählen, spielen oder basteln.